Rathaus Aktuell: Nellingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Rathaus Aktuell
Rathaus Aktuell

Verband Region Schwäbische Alb

Autor: Gemeinde Nellingen
Artikel vom 17.06.2019

Verband Region Schwäbische Alb

Verband Region Schwäbische Alb
Umfrageergebnis

Rücklauf von bis zu 36 Prozent
Über 36.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Verbandsgebiet des Zweckverbands Region Schwäbische Alb wurden zur Teilnahme an einer Umfrage zum geplanten interkommunalen Industrie- und Gewerbepark eingeladen. Insgesamt meldeten sich13,5 Prozent der Eingeladenen zurück. Der Rücklauf aus den Gemeinden Nellingen und Merklingen, auf deren Gemarkung der Gewerbepark geplant werden soll, lag bei 33 Prozent (Merklingen) und 36 Prozent (Nellingen). Frauen sind in der Umfrage im Verhältnis zur eingeladenen Einwohnerschaft leicht unterrepräsentiert: Während 49 Prozent der angeschriebenen Personen weiblich sind, sind unter den Teilnehmern nur 44 Prozent Frauen. Umgekehrt verhält es sich bei den Männern: Ihr Anteil an der eingeladenen Einwohnerschaft beträgt 51 Prozent, ihr Anteil an der Umfrage jedoch 56 Prozent. Die Altersklasse der 40 bis 65-jährigen ist leicht überrepräsentiert, dagegen ist die Altersklasse 66 und älterunterproportional vertreten.

Insgesamt 57 Prozent Zustimmung zum geplanten Vorgehen
Insgesamt befürworten 57, 1 Prozent der Befragten die Realisierung des interkommunalen Gewerbeparks am geplanten Standort in Abschnitten. Der Anteil der Befürworter liegt mit Ausnahme von Nellingen in jedem der teilnehmenden Orte über 53 Prozent. Spitzenreiter ist Hohenstadt mit 72,7 Prozent Zustimmung. Gegen das Vorhaben sprechen sich insgesamt 21,3 Prozent der Teilnehmer aus. 17,8 Prozent der Teilnehmer machen ihre Entscheidung von der weiteren Planung abhängig und 3,8 Prozent befürworten einen anderen Standort.

Merklingen: 54 Prozent Zustimmung, etwas über 24 Prozent gegen das geplante Vorgehen
In Merklingen liegt die Zustimmung bei 54,3 Prozent, während 24,2 Prozent das Vorhaben ablehnen. 7,3 Prozent sind für einen anderen Standort und 14,3 Prozent haben sich noch nicht festgelegt.

Nellingen: Fast 43 Prozent Zustimmung, 38 Prozent gegen das geplante Vorgehen
In Nellingen stimmen 42,7 Prozent der geplanten Realisierung zu. 38 Prozent sprechen sich gegen das Vorhaben aus. Weitere 11,6 Prozent sind unentschieden und 7,7 Prozent sind für einen anderen Standort.

Chancen und Risiken
Als größtes Risiko nehmen die Teilnehmer einen Anstieg der Verkehrsbelastung wahr (55 %). Dem folgt die Sorge um etwaige Nachteile für die Landwirte (38 %), gefolgt von der Befürchtung, dass sich der ländliche Charakter der Region verändern könnte (34 %). Die größten Chancen sehen die Teilnehmer in der Möglichkeit, Firmen aus Zukunftsbranchen mit attraktiven Arbeitsplätzen anzusiedeln (53%). Dem folgt die Hoffnung, dass sich der Gewerbepark positiv auf die Region auswirken könnte (48%) und die Chance, langfristig die Abwanderung junger Menschen verhindern zu können (38%).

Die gesamte Auswertung der Umfrage können Sie hier herunterladen:

Auswertung Ergebnisse Umfrage RSA Gewerbepark.pdf

 Weitere Informationen zur Umfrage und zum Verband Region Schwäbische Alb erhalten Sie hier:

www.region-schwaebische-alb.de

Kontaktdaten

Kontakt

  • Gemeinde Nellingen
  • Schulplatz 17
  • 89191 Nellingen
  • Telefonnummer 07337 9630-0
  • Faxnummer 07337 9630-90
  • E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Montag bis Mittwoch: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Donnerstag: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr