Holz- und Sperrmüllabfuhr: Nellingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Holz- und Sperrmüllabfuhr
Holz- und Sperrmüllabfuhr

Im Detail

Zweimal im Jahr (jeweils im April und Oktober) findet in Nellingen eine Holz- und eine Sperrmüllabfuhr statt. Hier können Sie den Abfallkalender herunterladen.

Diese festgesetzten Termine haben den Vorteil, dass sich die Bürger besser auf die Abfuhr vorbereiten können und nicht kurzfristig ihren Sperrmüll oder ihr Holz anmelden müssen. Die Gegenstände, die bei der Holzabfuhr nicht mitgenommen werden, können dann durch die Sperrmüllabfuhr entsorgt werden. Positiv ist, dass die Beantragung einer Sperrmüllkarte, die bisher auf dem Rathaus abgeholt wurde, entfällt.

Was gehört zur Sperrholzabfuhr?
Altholz sind Gegenstände aus Holz oder Teile hiervon, die nicht mit Fremdanteilen wie Steine, Ziegel, Styropor, Teer, Pappe, Bitumen, Kunststoffe, Folien, Papier, Kabel, Dämmstoffe, Glas, Glas-/Steinwolle, Polster und Stoffe oder sonstigen mineralischen Baustoffen belastet sind. 

Was gehört zur Sperrmüllabfuhr?
Sperrmüll sind feste Abfälle aus privaten Haushaltungen, die wegen ihrer Sperrigkeit, auch nach zumutbarer Zerkleinerung nicht in die im Entsorgungsgebiet vorgeschriebenen Behälter passen und getrennt vom Hausmüll eingesammelt und transportiert werden. Z. B.: Sofas, Matratzen, Lattenroste, Teppiche, usw..

Einzelne Gegenstände dürfen ein Gewicht von 75 kg und eine Breite von 1,5 m nicht überschreiten. Eine Gesamtmenge von maximal 1 cbm pro Haushalt ist einzuhalten. Deshalb werden große Mengen aus Haushaltsauflösungen nicht mitgenommen.

Kein Sperrmüll ist:

  • Abfälle aus Gebäuderenovierungen, z. B. Altfenster
  • Gewerbeabfälle
  • Problemstoffe (z. B. Altöl, Reifen, Farben, usw.)
  • Wiederverwertbare Altstoffe, wie Papier, Kartonagen, Glas, Metall
  • Gartenabfälle
  • Erde, Steine und Bauschutt
  • Abfälle, die nach zumutbarer Zerkleinerung in die Mülltonne passen
  • Haushaltskleingeräte, wie Kaffeemaschinen, Toaster, Eierkocher, PC, Staubsauger, u. ä.
  • Hauhaltsgroßgeräte, wie z. B. Herde, Waschmaschinen, Geschirrspüler, Wäschetrockner u. ä.

Kontaktdaten

Kontakt

  • Gemeinde Nellingen
  • Schulplatz 17
  • 89191 Nellingen
  • Telefonnummer 07337 9630-0
  • Faxnummer 07337 9630-90
  • E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Montag bis Mittwoch: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Donnerstag: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr